In Absprache und Zustimmung mit der Gemeindeverwaltung Bennewitz und dem Bürgermeister Bernd Laqua hat die Web + Phone GmbH einen Fahrplan beschlossen, der die Versorgung der Gemeinde Bennewitz mit VDSL bis Mitte 2017 ermöglichen soll. Die technische Realisierung erfolgt durch die Verlegung von Glasfasern bis zu den Verteilern am Straßenrand (FTTC), während die sogenannte „letzte Meile“ bis zu den Häusern mit den üblichen Kupferleitungen überbrückt wird. Physikalisch können dadurch Geschwindigkeiten von bis zu 250Mbit/s erreicht werden. Bereits in der ersten Bauphase bieten wir Tarife mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 100Mbit/s an. Der erste Spatenstich erfolgt bereits am 05.09.2016. Die ersten Teilnehmer können sich bereits ab Anfang Oktober über einen Anschluss freuen.

Die Versorgung mit VDSL stellt nur den ersten Schritt hin zu einem Glasfaseranschluss bis ins Haus dar. Den letzlich kann auch ein VDSL Signal mit seinen potentiellen 100Mbit/s dem wachsenden Bedarf an Bandbreite nicht mehr lange gerecht werden. Lediglich ein Glasfaseranschluss bis ins Haus bietet eine Sicherheit auch zukünftige Anforderungen unserer modernen Gesellschaft stemmen zu können.

Um die hohen Kosten eines 100%igen Glasfaseranschlusses nicht unnötig auf überhöhte Beitragsgebühren umzalagern ist ein hybrider Ausbau mit der Zwischenstufe VDSL ein bewährtes Mittel. Sofern wir eine genügent  große Kundenbasis über VDSL aufgebaut haben, werden wir mit dem Glasfaserausbau bis ins Haus beginnen.

Allen Bestandskunden und Kunden, die sich noch vor der abgeschlossenen Maßnahme in Ihrer jeweiligen Straße bei uns melden, werden wir den Glasfaseranschluss bis ins Haus kostenlos bereitstellen.

Wer das Angebot nutzen möchte, schreibt am besten eine E-Mail mit Kontaktdaten und der Adresse der zu erschließenden Immobilie an service@wp-traffic.de.